Lernprojekt

Unser Lernprojekt stellt einen weiteren Grundpfeiler für eine gelingende Hilfe dar. Durch integrierte Schulräume haben wir die Möglichkeit, unsere Kinder und Jugendlichen auf die Regelschule vorzubereiten. Im Wesentlichen richtet sich das Angebot an folgende Kinder und Jugendliche:
  • Kinder und Jugendliche, die im Rahmen einer Neuaufnahme noch nicht am neuen Schulstandort angekommen sind und hier befristet auf den weiteren Schulbesuch vorbereitet werden.
  • Kinder und Jugendliche, für die bereits eine befristete Schulbefreiung beschieden wurde.
  • Schüler, die im Rahmen schuldisziplinarischer Maßnahmen zeitweilig ersetzende Fördermaßnahmen zu absolvieren haben.
  • Kinder und Jugendliche die eine Angststörung im Schulbereich entwickelt haben.
Im Fokus unserer Arbeit liegt die schulintegrierende Förderung jener Kinder und Jugendlichen, die seelische Konflikte oder Behinderungen plagen, infolge derer sie nur begrenzt an dem gesellschaftlichen Miteinander teilnehmen. Denn unterschiedliche Lebenssituationen hinterlassen mannigfaltige Impressionen, aus denen wir Bedeutsames und Emotionales filtern. Anders ausgedrückt: In unserem Verhalten spiegelt sich sowohl Jenes, das wir gut verarbeitet haben, als auch Verdrängtes.

Ansprechpartner

Renée Zweck: rzweck@projekt-q.com (Leitung)
Telefon:
Fax:
E-mail:

Adresse

Breite Straße 24
16827 Alt Ruppin