Lernraum

Unsere Lernräume stellen einen weiteren Grundpfeiler für eine gelingende Hilfe dar. 
Viele Kinder und Jugendliche sind mit dem System Schule überfordert, denn dort gilt es zum einen, Unterrichtsinhalte zu begreifen und zum anderen, sich in den Klassenverband zu integrieren. Beides ist manchen jungen Menschen ohne Unterstützung nur schwer möglich. Aufgrund negativer Erfahrungen oder individueller Bedarfe fehlt es ihnen häufig an Motivation sowie der Fähigkeit, Lernen und den Schulbesuch im Allgemeinen als etwas Positives zu empfinden. 
Durch integrierte Schulräume haben wir die Möglichkeit, unsere Kinder und Jugendlichen auf die Regelschule vorzubereiten.


Zielgruppe und Zielstellung

  • Kinder und Jugendliche im Alter von sieben bis 16 Jahren


Im Wesentlichen richtet sich das Angebot an folgende Kinder und Jugendliche:

  • Kinder und Jugendliche, die im Rahmen einer Neuaufnahme noch nicht am neuen Schulstandort angekommen sind und hier befristet auf den weiteren Schulbesuch vorbereitet werden.
  • Kinder und Jugendliche, für die bereits eine befristete Schulbefreiung beschieden wurde.
  • Schüler, die im Rahmen schuldisziplinarischer Maßnahmen zeitweilig ersetzende Fördermaßnahmen zu absolvieren haben.
  • Kinder und Jugendliche die eine Angststörung im Schulbereich entwickelt haben.

Im Fokus unserer Arbeit liegt die schulintegrierende Förderung jener Kinder und Jugendlichen, die infolge seelischer Konflikte oder Behinderungen nur begrenzt am gesellschaftlichen Miteinander teilnehmen können.
Die Lernräume von Projekt-Q setzen folgende Schwerpunkte mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche bei Problemen mit dem Schulbesuch zu unterstützen:
  • Entwicklung und Stärkung sozialer sowie methodischer Kompetenzen 
  • Reintegration in das System Schule
  • Erarbeitung von Lösungsstrategien in überfordernden Situationen im Schulalltag und beim Lernen
  • Schaffung von individuellen sowie ausbildungs- und berufsorientierten Perspektiven

Leistungsangebot
  • Ermittlung des individuellen Lernbedarfs und daran angepasste Aufstellung eines persönlichen Übungsplanes 
  • Soziale Kleingruppenarbeit mit zwei bis fünf Personen
  • Unterstützung bei der Reintagration in die Regelschule

Ansprechpartner

Renée Zweck (Leitung Lernraum): rzweck@projekt-q.com,
mobil: +49 1705507008
Matthias Bartz (Regionalleitung): mbartz@projekt-q.com,
mobil: +49 1752633415




Adresse

Breite Straße 24
16827 Alt Ruppin